mail@urok-ua.com
Магазин UROK-UA.com

Тестовий матеріал до уроку німецької мови по темі “Молодь та вибір професії”

Автор: Вчитель німецької мови Нікітченко Валентина Іванівна

Нікітченко Валентина ІванівнаАвторські норобки по темі “Молодь та вибір професії”, для роботи на уроці та позаурочний час.


 

Thema 2  ” Jugend und Berufswahl”

Aufgabe 9

Verbinde! Was passt zusammen?

1 der Programmierer a муляр
2 der Journalist b перекладач
3 der Designer c швець
4 der Gärtner d журналіст
5 der Friseur e столяр
6 der Lokführer f садівник
7 der Kellner g друкар
8 der Schuhmacher h дизайнер
9 der Mauer i офіціант
10 der Dolmetscher j програміст
11 der Drucker k машиніст
12 der Tischler l перукар

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Aufgabe 10

Wer ist das?

  1. Er arbeitet auf einer Baustelle. Er baut Häuser aus Ziegel.
  2. Sie arbeitet in einem Salon. Sie frisiert Menschen.
  3. Er arbeitet in einer Fabrik oder in einer Werkstatt. Er macht neue und repariert alte Schuhe.
  4. Er arbeitet auf einer Eisenbahn. Er fährt Züge.
  5. Sie sammelt und bearbeitet Informationen, macht Reportagen.
  6. Er arbeitet mit Pflanzen. Er pflanzt, erntet und pflegt sie.
  7. Er bearbeitet Holz und macht Möbel daraus.
  8. Sie arbeitet in einem Geschäft oder in einem Laden. Sie verkauft Lebensmittel, Waren.
  9. Er übersetzt aus der Fremdsprache in die Muttersprache und umgekehrt.
  10. Er arbeitet in verschiedenen Unternehmen, Firmen, Betrieben. Er entwirft Programme.
  11. Sie arbeitet in einem Atelier. Sie näht Kleider.
  12. Er arbeitet in einem Unternehmen. Er entwirft, formt und gestaltet Filme, Webseiten, Bekleidung, Möbel, Haushaltswaren, Autos, Schmuck.

Aufgabe 11

Wähle die richtige Variante.

  1. Die Berufsausbildung kann man ….. bekommen.
  2. a) in einer Realschule
  3. b) in einer Werkstatt
  4. c) in einer Berufsschule
  5. Nach der Grundschule besuchen viele deutsche Kinder … .
  6. a) einen Kindergarten
  7. b) eine Hauptschule
  8. c) eine Hochschule
  9. Nach dem Realschulabschluss machen die Schüler … .
  10. a) Abitur
  11. b) Prüfungen
  12. c) mittlere Reife
  13. Nach der Gesamtschule können die Jugendlichen …. studieren.
  14. a) an der Universität
  15. b) an der Grundschule
  16. c) an der Hauptschule
  17. Das Abitur kann man in … machen.
  18. a) Realschulen
  19. b) Hauptschulen
  20. c) Gymnasien
  21. Meine Eltern arbeiten in einem ….. .
  22. a) Fabrik
  23. b) Hochschule
  24. c) Metallurgiewerk
  25. In der Werkhalle stehen moderne … .
  26. a) Werkbänke
  27. b) Werkstätte
  28. c) Werkunterricht
  29. Um ein geschickter Fachmann zu werden, braucht man gute … in Physik.
  30. a) Zeugnisse
  31. b) Ergebnisse
  32. c) Kenntnisse
  33. Ich möchte in zwei Jahren einen Studienplatz bekommen und an der Universität … .
  34. a) lernen
  35. b) studieren
  36. c) arbeiten
  37. Mein Bruder hat Englisch in einer Sprachschule … .
  38. a) studiert
  39. b) lernen
  40. c) gelernt
  41. Mein Vater ist ein guter …. für mich.
  42. a) Zwilling
  43. b) Beispiel
  44. c) Vorbild
  45. Die meisten Ausbildungsbetriebe ….. von einem Bewerber eine schriftliche Bewerbung und einige Unterlagen.
  46. a) beraten
  47. b) erkundigen
  48. c) verlangen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Aufgabe 12

Ergänze die Sätze.

Mein Lebenslauf

Ich  bin  am  23. Februar 1997 als Tochter  … ( 1 ).  Dmytro Wowk  und  der Lehrerin  Oxana  Wowk ( geb. Bobrowa) in Krywyj Rih  in der Ukraine  …  ( 2 ).

Die Grundschule  habe  ich  in  Krywyj Rih  besucht, auch dort bin ich dann  …( 3 ) gegangen. 2012  habe  ich …  ( 4 ) gemacht und bin  …  ( 5 ) als  Friseurin  gegangen.

Nach dem Abschluss der Lehre  war  ich zuerst … ( 6 ).  Dann habe ich  ( 7 )  gearbeitet,  weil  ich mich  immer  … ( 8 )  interessierte.

2017 habe ich mich mit einem Schweizern … ( 9 )  und bin in die Schweiz umgezogen.

Zurzeit lebe ich … ( 10 )  und  beschäftige mich  … ( 11 ), die ich 2018 geboren habe.

Meine Eltern  … ( 12 ) in der Ukraine in der Stadt Krywyj Rih .

A  in eine Ausbildung              E  des Bauarbeiters                    I  auf ein Gymnasium

B  arbeitslos                             F  verheiratet                              J  für Handel

C  in der Schweiz                    G  mit meiner kleinen Tochter   K  mittlere Reife

D  als Verkäuferin                   H  wohnen                                  L  geboren

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Aufgabe 13

Ergänze  ” lernen ” oder ” studieren”

  1. Ich …… Deutsch.
  2. Hast du die Wörter schon ……?
  3. Ich bin Student. Ich ……. Mathematik.
  4. Welche Fremdsprache kann man in der Schule….?
  5. Mein Bruder ….. an der Kiever Universität.
  6. In welcher Klasse …… du?
  7. Die Kinder ……. die Gedichte von Heinrich Heine.
  8. Wir ….. Germanistik.
  9. Der Schüler hat diese Regel noch nicht …… .
  10. Dieser Junge …… in der Mathematikschule.
  11. Monika macht Hausaufgaben. Sie ….. Chemie.
  12. Ich …… in der 9. Klasse, in der Schule 123.

Aufgabe 14

Ergänze folgende Objektsätze!

  1. Ich weiß nicht, …… er kommt.
  2. a) wann b) wo             c) wohin         d) womit
  3. Wir haben gehört, …… er seinen Geburtstag gestern gefeiert hat.
  4. a) woher b) dass          c) wohin          d) weil
  5. Ich weiß nicht, … er mir das Geld zurückgibt.
  6. a) wie lange b) wohin        c) dass            d) ob
  7. Können Sie mir bitte sagen, …. dieses Geschäft geöffnet ist?
  8. a) wie viel b) warum       c) wie             d) wie lange
  9. Man hat uns mitgeteilt, …. dieses Sportfest stattfindet.
  10. a) wann b) wohin         c) warum         d) weil
  11. Es ist nicht klar, … er in die Schule nicht gekommen ist.
  12. a) ob b) dass          c) wohin           d) warum
  13. Sie interessiert sich dafür, ….. er hier bleibt.
  14. a) wann b) wie lange    c)wie viel        d) wo
  15. Sie hat vergessen, …… sie das Buch gelegt hat.
  16. a) woher b) wo               c) wohin         d) wozu
  17. Er möchte wissen, … ich nach Berlin fahre.
  18. a) wenn b) wo              c) wie lange       d) womit
  19. Ich bin nicht sicher, …. du ein guter Ingenieur wirst.
  20. a) wann b) wo               c) ob                  d) wozu
  21. Wissen Sie, ……. der Lehrer spricht?
  22. a) wohin b) worüber       c) ob                 d) wovon
  23. Sag mir, …. du wohnst.
  24. a) woher b) wo               c) wohin          d) dass
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Aufgabe 15

Bilde Lokalsätze!

  1. Unsere Stadt liegt dort, …. ( die Saksagan mündet in den Inguletz)
  2. Das Mädchen geht dorthin, …. ( es kann dieses Wörterbuch kaufen)
  3. Die Mutter fliegt dorthin, …. ( wir sind in den Ferien gefahren)
  4. Es ist schon Frühling dort, … ( dieser Zug ist angekommen)
  5. Wir gehen dorthin, …. ( er ist am Wochenende gekommen )
  6. Das Buch war dort, … ( meine Mutter hat es gelegt)
  7. Sie kommt dorther, … ( ich komme auch)
  8. Gehe dorther, … ( du bist gekommen)
  9. Der Vater arbeitet dort, … ( Autos werden produziert)
  10. Die Mädchen arbeiten in er Werkhalle, …. ( man baut Radiogeräte zusammen)
  11. Die Mädchen gehen in die Werkhalle mit einem Fließband, … ( nur Frauen arbeiten)
  12. Ich gehe heute dorthin, ….. ( man hat mich gestern eingeladen)

Aufgabe 16

Welche Wörter passen? Ergänze.

Lieber Hans,

ich weiß nicht,_____________1( dass – ob – wenn ) du es schon gehört hast: Ich habe den Führerschein! ____________2 ( Als – Nachdem – Seit ) ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, hat es jetzt endlich geklappt. ____________ 3( Nachdem – Weil – Wenn )     ich Geld habe, kaufe ich mir sofort ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, ____________4( damit – weil – um )  am Wochenende mal wegzufahren, aber auch __________ 5( denn – weil – wenn) ich bald einen neuen Job habe, bei dem ich oft Kunden besuchen muss. ____________6( Dass – Obwohl – Trotzdem ) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen durchlese, habe ich noch kein passendes gefunden. Ich glaube, ____________ 7( dass – ob – während ) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich Probleme mit meinem Computer. _______________8( Als – Seit – Wenn ) ich ihn gekauft habe, war noch alles okay. Aber __________9( nachdem – seit – wenn ) ich Internet habe, funktioniert immer irgendetwas nicht. Auch jetzt wieder: ___________ 10( Als – Damit – Während ) ich diese Mail schreibe, kommt immer wie der die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre super!

Liebe Grüße und bis morgen Nachmittag.

Anton

Aufgabe 17

Bilde Sätze!

  1. Die, in die 9. Klasse, des, gehen, Heinrich-Heine-Gymnasiums, in, Kinder, München.
  2. Jahren, machen, sie, Abitur, werden, In, vier, und, erlernen, das, einen Beruf.
  3. Pläne, Sie, über, zukünftigen, und, ihre, sprechen, Traumberufe.
  4. Schneiderei, Moni, vielleicht, einer, wird, als, in, Schneiderin, arbeiten.
  5. Modeboutique, Susi, einer, träumt, von, weil, sie, mag, Kleidung, schicke.
  6. Beruf, träumt, Peter, des, vielleicht, vom, Filmregisseurs.
  7. Universität, Junge, nach, Schulabschluss, wird, der, an, dem, der, studieren.
  8. Automechaniker, Vater, ist, Sein, und, Vorbild, ein, für, den, gutes, Jungen.
  9. Schüler, Diese, technische, werden, eine, Universität, Ausbildung, der Technischen bekommen, an.
  10. Fremdsprache, Ein, Taxifahrer, muss, kennen, auch, eine, guter.
  11. Programmierer, eine, braucht, Fremdsprache, Der, um, zu, entwerfen, Computerprogramme, neue.
  12. Schulabschluss, Nach, erkundigt, dem, man, persönlich, in, oder, nach, Ausbildungsplatz telefonisch, einem, einem, Betrieb, sich.
  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 оцінка. Рейтинг публікації: 5 з 5)
214

Магазин UROK-UA.com
А що ви думаєте про цю публікацію? Чи була вона для вас корисною?
Авторизуватись з допомогою: 

Ваша e-mail адреса не оприлюднюватиметься. Обов’язкові поля позначені *